pfeffersauce grüner Pfeffer

Pfeffersauce mit grünen Pfeffer

Einfaches Rezept für eine sehr gute Pfeffersauce mit frischem, grünen Pfeffer. Alternativ kann auch grüner Pfeffer aus dem Glas verwendet werden.
Bruckner
5 von 6 Bewertungen

Eigenes Rezept hochladen
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 10 Minuten
Arbeitszeit 20 Minuten
Gericht Saucen
Land & Region International, Frankreich
Kalorien 264 kcal
Portionen 4
Allergene
schwefeloxid und sulfite
O: Schwefeloxid und Sulfite
milch
G: Milch von Säugetieren
gluten
A: Gluten

Empfohlene Küchengeräte

  • Kochtopf
  • Schneebesen
  • Schneidebrett

Zutaten
  

  • 125 ml Sahne (Schlagobers)
  • 125 ml Rindssuppe
  • 125 ml Portwein
  • 50 g frischer, grüner Pfeffer oder eingelegter Pfeffer – Glas / Dose
  • 100 g Jungzwiebel
  • 20 g Butter
  • 10 g Salz
  • 2 g Pfeffer gemahlen
  • 30 g Mehlbutter Rezept

Anleitungen
 

  • Den Jungzwiebel waschen und in feine Scheiben schneiden.
    Kochhaube Xs
  • Den Jungzwiebel mit der Butter im Kochtopf glasig andünsten und danach mit dem Portwein ablöschen.
    Den frischen, grünen Pfeffer (oder aus der Dose / Glas) hinzufügen.
    Kochhaube Xs
  • Die Sahne (Schlagobers) und die Rindssuppe hinzufügen und 10 Minuten einkochen lassen.
    Kochhaube Xs
  • Mit der Mehlbutter binden bis die gewünschte Sämigkeit erreicht ist.
    Kochhaube Xs
  • Mit salz und Pfeffer abschmecken.
    pfeffersauce grüner Pfeffer

Infos zum Rezept

Einfache Pfeffersauce mit grünen Pfeffer

Das Rezept ist nicht sehr aufwendig und gelingt immer. Das wichtigste ist das nur frischer Pfeffer oder Pfeffer der im Sud eingelegt ist, verwendet wird.
Getrocknete Pfefferkörner lassen sich nur sehr schwer Essen 😉
Deine Gäste werden begeistert sein.

Pfeffersauce mit grünen Pfeffer zu Filet

Ich verwende die Pfeffersauce am liebsten zu gegrillten Filets (egal welcher Tierart).
Die sämige Konsistenz der Sauce mit dem Geschmack von grünen Pfeffer…..
Dazu noch Kroketten oder Pommes Duchesses und frisches, buntes Gemüse.
Da läuft mir schon das Wasser im Mund zusammen 😉

Pfeffersauce mit grünen oder schwarzen Pfeffer?

Für mich persönlich kommt für eine Pfeffersoße nur grüner Pfeffer in Frage. Das Auge isst bekanntlich auch mit. Die harten, schwarzen Pfefferkugeln werden in der Sauce einfach nicht weich.
Daher grüner Pfeffer – egal ob frisch oder aus dem Glas / Dose.

Wo kommt der Pfeffer her ? – wo der Pfeffer wächst

Indien, Malaysia, Vietnam, China, Indonesien, Thailand und Brasilien
Das sind einige der Hauptanbaugebiete von Pfeffer.
Natürlich können Sie den Pfeffer auch selbst im Gewächshaus ziehen. Er braucht es aber feucht und warm. Die Sonne darf auch nicht fehlen…
Stichwörter frischer grüner Pfeffer, grüner Pfeffer, Rezept Pfeffersoße, Rezept Pfeffersauce

Sternekoch, Haubenkoch, Sterneküche, Haubenküche, Hausmannskost, deutsche Hausmannskost, Kochen wie Oma

Serving:100gKalorien:264kcalKohlenhydrate:8gProtein:2gFett:22gGes. Fettsäuren:11gTransfett:1gCholesterin:54mgNatrium:1528mgKalium:149mgBallaststoffe:1gZucker:3gVitamin A:1105IUVitamin C:5mgCalcium:49mgEisen:1mg

Schreibe einen Kommentar