bärlauchbutter

Bärlauch Butter selbst gemacht

Frühjahr ist Bärlauch Zeit. Die wunderbare, nach Knoblauch duftende Pflanze lässt sich wunderbar in der Küche verwenden. Rezept Bärlauch Butter.
Petra Steinschaden
4.8 von 6 Bewertungen

Eigenes Rezept hochladen
Vorbereitung 5 Minuten
Zubereitung 10 Minuten
Arbeitszeit 15 Minuten
Gericht Gewürzbutter
Land & Region International
Kalorien 252 kcal
Portionen 8
Allergene
milch
G: Milch von Säugetieren

Empfohlene Küchengeräte

  • Knoblauchpresse
  • Mixer
  • Schneidebrett

Zutaten
  

  • 250 g Bärlauch frisch
  • 250 g Butter
  • 10 g Meersalz fein
  • 1 ml Zitronensaft
  • 3 g Petersilie gehackt
  • 20 g Knoblauch gepresst

Anleitungen
 

  • Die Butter auf Zimmertemperatur bringen.
    Danach die Butter mit einem Mixer schaumig rühren.
    butter
  • den Bärlauch waschen, die dickeren Stiele entfernen und klein hacken.
    bärlauch
  • Knoblauch schälen und hacken oder pressen.
    knoblauch
  • Die schaumige Butter mit dem Bärlauch und gepressten Knoblauch und dem Salz nochmals verrühren.
    Am besten in einen Dressiersack mit großer Öffnung geben und eine "Rolle" spritzen.
    Diese Rolle in Klarsichtfolie einwickeln und in den Kühlschrank geben.
    bärlauchbutter

Infos zum Rezept

Bärlauch Butter – Verwendung?

Die Bärlauch Butter passt hervorragend auf ein frisches, knuspriges Bauernbrot.
Da nun auch die Grillsaison beginnt, reiche ich auch immer etwas Bärlauch Butter als Alternative zur Kräuterbutter

Bärlauch Butter – Kräuterbaguette

Nehmen Sie ein Baguette und schneiden es alle 2 cm ein. Diese Schnittstelle füllen wir mit Bärlauch Butter. Danach für 5 Minuten bei 180 Grad ins Backrohr. Passt hervorragend zu gegrillten Fleisch.
Zum Beispiel zu saftigen Spareribs
Bärlauchbaguette

Warum verwende ich Knoblauch zur Bärlauch Butter?

Ich verwende zusätzlich etwas Knoblauch, um den Geschmack etwas intensiver zu machen. Kann natürlich auch weggelassen werden.

Woher soll ich den Bärlauch nehmen?

Wenn Sie in der Nähe einer Au wohnen, ist es meistens kein Problem. Da wächst er wie Unkraut. Die Wälder sind voll davon.
(Sie sollten aber wissen was Sie sammeln – Verwechslungsgefahr mit Maiglöckchen) 
Wenn nicht, es gibt ihn von Mitte März bis Ende Mai im Supermarkt zu kaufen.
Eine Alternative wäre auch noch der getrocknete Bärlauch, welchen ich jedoch nicht verwende.
Stichwörter Rezept Bärlauchbutter, Rezept Bärlauch Butter

Sternekoch, Haubenkoch, Sterneküche, Haubenküche, Hausmannskost, deutsche Hausmannskost, Kochen wie Oma

Serving:60gKalorien:252kcalKohlenhydrate:7gProtein:1gFett:25gGes. Fettsäuren:16gTransfett:1gCholesterin:67mgNatrium:709mgKalium:33mgBallaststoffe:1gZucker:1gVitamin A:1313IUVitamin C:6mgCalcium:38mgEisen:1mg

Schreibe einen Kommentar